Wann ist die Online-Unterweisung nicht erlaubt?

Unterweisungen über die persönliche Schutzausrüstung (PSA) müssen beim ersten Mal unbedingt in Präsenz durchgeführt werden. Zusätzlich können diese auch online erfolgen. Unterweisungen über Gefahrstoffe müssen immer in Präsenz durchgeführt werden. Allerdings dürfen sie zusätzlich auch online durchgeführt werden. Erstunterweisungen sollten möglichst in Präsenz durchgeführt werden. Bei Mitarbeitern, welche der deutschen Sprache nicht mächtig sind, empfiehlt es sich jedoch, die Erstunterweisungen zuerst mit diesem Programm zu machen und erst danach die in Präsenz erforderliche „Erstunterweisung“. Dies deshalb, weil diese Mitarbeiter dadurch in ihrer Muttersprache unterwiesen und die Gefahren, welche im Unternehmen vorkommen, dann bei der späteren Präsenz-Unterweisung besser verstehen werden.